ferienhaus kroatien ferienwohnungen istrien

home button adria-istrien.de ferienwohnungen und ferienhäuser in kroatien Button Übersicht der Ferienwohnungen in Kroatien istrien Kvarner Dalmatien Insel ferienwohnungen kroatien freie termineinformationen zu ferienwohungen in istrien kroatien preisliste www.adria-istrien.de www.adria-istrien.de kontakt zu ferienwohnungen in kroatien istrien porec sitemap und linkpartner vpn www.adria-istrien.de

Informationen zu unseren Ferienwohnungen
und weiteren Links im www

[Allgemeines] / [Wohnungen] / [Temperaturen] / [Wechselkurse] / [Links]

Wohnungen

Top


(Bitte klicken sie hier fuer
Anfahrtinformationen.)

  • neu eigerichtete Ferienwohnungen mit gehobener Ausstattung für 2-9 Personen
  • Empfang aller deutschen Satellitenprogramme
  • Stereoradio
  • Kaffeemaschine
  • Bügeleisen
  • Spülmaschine
  • Elektrogrill
  • Waschmaschinne
  • Parkplatz am Haus
  • Garage auf Wunsch
  • PKW-Nutzungsmöglichkeit nach Absprache
  • Fahrrad auf Wunsch
Detailierte Ausstattungsmerkmale
entnehmen Sie bitte
den einzelnen Wohnungsbeschreibungen.

Temperaturen

Top

Wechselkurstabelle

Top

 

  Kroatische Kuna (HRK) Euro (EUR)
Kroatische Kuna (HRK) 1 100 HRK = ? EUR
Euro (EUR) 100 EUR = ? HRK 1

Allgemeines

Willkommen in Kroatien

Krotien ist ein mitteleuropäisches Land an der Adria, das sich von der Donau im Nordosten bis zum Istrien im Westen und der Bucht von Kotor im Südosten erstreckt. Die Fläche des Festlandes beträgt 56.538 qkm und die dazugehörigen Küstengewässer ca. 13.900 qkm.

Die Republik Kroatien hat mehr als 4.7 Millionen Einwohner mit der Hauptstadt Zagreb.

Eine intensive Entwicklung des Tourismus begann in den fünfziger Jahren. In den siebziger Jahren konkurrierte Kroatien schon mit den Touristikländern des Mittelmeerraumes.

Istrien hat eine Fläche von ca. 2820 qkm. Der Sitz der Istrischen Region ist Pazin, mit mehr als 200.000 Einwohnern. Das Wappensymbol ist die Ziege. Istriens günstige geographische Lage: Die Halbinsel dringt tief nach Mitteleuropa ein und ist aus diesem Grund ein natürliches Eingangstor zur Adria.

Grösse: Die Westküste Istrien ist 242 km, die Ostküste 202 km lang.

Klima: Mildes Mittelmeerklima; die Sommer sind nicht zu heiss, die Winter sind mild. Durchschnittlicher Sonnenschein: 2388 Stunden. ( d.h. durchschnittlich im Sommer 10 Stunden ! )

Vorherrschende Winde:
Bora
( weht von Norden nach Süden, bringt schönes Wetter )

Jugo
( warmer Wind, bringt Regen )
Maestral ( leichter Wind, weht im Sommer vom Festland zum Meer ).

Vegetation:
Istrien ist die größte grüne Oase der Nordadria. Entlang der Küste und auf den Inseln gibt es vorwiegend Kiefernwälder und die typische grüne Macchia. Die Wälder in Istrien bedecken ca. 35 % der Fläche.

Meer: Meerestemperatur im März 9,3°C bis 11,1° C und die höchste im August liegt zwischen 23,3° C und 24,1° C. Der Salzgehalt des Meeres beträgt 36-38 Promille.

Verwaltungszentrum: Pazin ( 9000 Einwohner ),

Wirtschaftszentrum: Pula ( 82000 Einwohner ).

Feiertage: 1. Januar, 6. Januar, Ostermontag, 1.Mai, 30. Mai, 22. Juni, 5. August, 15. August, 1. November, 25 und 26. Dezember.

Währung: Die nationale Währung ist die kroatische Kuna (kn). Im Umlauf sind Geldscheine von 5, 10, 20, 50, 100, 200, 500 und 1.000 Kuna. Münzen von 1, 2, 5, 10, 20 und 50 Lipa ( 100 Lipa = 1 Kuna ) und Münzen von 1, 2 und 5 Kuna.

Fahrtroute: Siehe unseren „Routenplaner

Mautgebühren: (fuer PKW in...)

Österreich: Tauernautobahn - Vignetten-Pflich
     
            Karawankentunnel ca. 5,-- EURO

Italien:        Autobahn Tarvisio – Triest ca. 10,-- EURO

Slowenien: Autobahn Kranj – Ljubljana ca. 2,50 EURO
                                
Ljubljana – Postojana ca. 3,-- EURO

Kroatien: Ucka-Tunnel Rijeka-Westküste ca. 3,-- EURO

(Mautgebühren gelten für die einfache Fahrt, Preisangaben Stand 10/02, vorbehaltlich Änderungen )

Fahrzeugdokumente:
Sie benötigen lediglich Ihren Führerschein und die üblichen Fahrzeugpapiere (Fahrzeugschein). Die „Grüne Karte“ ist für in Deutschland und in Österreich zugelassene Autos nicht  mehr erforderlich. Dies gilt sowohl für Krotien als auch für die Durchreise durch Slowenien. ( Anmerkung: Wir führen aus Sicherheitsgründen immer die „grüne Karte“ mit.)

Wenn Sie mit einem fremden Fahrzeug nach Slowenien oder Kroatien einreisen, benötigen Sie eine Vollmacht des Fahrzeughalters, die nicht älter als sechs Monate ist.

Verkehrsvorschriften:
Im wesentlichen gelten in Kroatien die gleichen Verkehrsvorschriften wie in Deutschland, einschliesslich der Anschnallpflicht.

Soweit nicht durch Schilder anderweitig begrenzt, beträgt die zulässige Höchstgeschwindigkeit für PKW auf Autobahnen 130 km/h, auf Fernstrassen 100 km/h, auf regionalen Landstrassen 80 km/h und in geschlossenen Ortschaften 50 km/h. Sie sollten die jeweils geltende Höchstgeschwindigkeit einhalten, da in zunehmenden Masse Radarkontrollen durchgeführt werden.

Der Höchstwert für Alkoholgehalt im Blut beträgt 0,0°/oo. Vor allem an den Wochenenden werden intensive Alkoholkontrollen durchgeführt.

Kraftstoff:
Ausreichenden Kraftstoff erhalten Sie überall problemlos. Die Tankstellen an den Hauptreisestrecken sind meist rund um die Uhr geöffnet. Sie erhalten überall die Kraftstoffarten Normal bleifrei, Super bleifrei ( Eurosuper ), Super verbleit und Diesel, an einigen Tankstellen auch Super Plus bleifrei. Der Literpreis – Stand 10 / 2002– ca. 0,79 - 0,89 EURO.

Pannenhilfe:
Den kroatischen Autoclub HAK erreichen Sie rund um die Uhr unter der landesweiten Nummer 987. Weitere wichtige Telefonnummer: Polizei 92, Feuerwehr 93, Erste Hilfe 94.

Wichtige Tips: Verkehrsunfälle müssen unbedingt der Polizei gemeldet werden. Sollte Ihr Fahrzeug bereits vor der Einreise nach Kroatien einen Blechschaden haben, so ist dieser an der Grenze anzumelden.

Mobiltelefon / Handy:
Bereits vor mehreren Jahren wurde in Kroatien ein GSM-Mobilfunknetz aufgebaut, das CRONET ( Netzvorwahl 098). Seit Herbst 1999 gibt es ein zweites privates Netz, das VIPNET ( Netzvorwahl 091 ), welches vor allem Istrien besser abdeckt als das Cronet. Beide Netzbetreiber haben Roaming-Abkommen mit den deutschen Netzen D1 und D2 abgeschlossen (VIPNET auch mit VIAG Interkom), so dass deutsche Handys hier problemlos genutzt werden können. Der Minutenpreis innerhalb Kroatiens liegt je nach Tarifzeit zwischen 0,10 und 0,20 EURO, der Minutenpreis nach Deutschland bei ca. 0,70 EURO (jeweils zuzüglich Roaming-Provision). Zusatzdienste wie Rufweiterleitung, SMS-Messages usw. werden von beiden Netzen unterstützt.

Telefon:
Kroatien verfügt über ein modernes Telefonnetz (überwiegend digital), welches ständig weiter ausgebaut wird - nicht zuletzt aufgrund des Engagements der Deutschen Telekom, die seit Herbst 1999 an der Kroatischen Telekom beteiligt ist. Am günstigsten telefonieren Sie vom Postamt aus oder von den zahlreichen Kartentelefonen, die Sie an allen wichtigen Plätzen finde. Telefonkarten erhalten Sie in allen Postämtern, sowie an den vielen Kiosken. Auf Knopfdruck erhalten Sie die Bedienungsanweisung auf den Displays der Kartentelefone auch auf Deutsch. Telefongespräche innerhalb Kroatiens sind übrigens wesentlich günstiger als in Westeuropa, Auslandsgespräche hingegen teurer.

Postämter:
In Postämtern, meist von 7.00 bis 20.00 Uhr geöffnet (samstags oft bis 13.00 Uhr), erhalten Sie außer Briefmarken auch Telefonkarten, können Telegramme und Telefaxe aufgegeben und Geld gewechselt werden.

Geldautomaten:
In den meisten Orten finden sie inzwischen zahlreiche Geldautomaten, an denen Sie Bargeld mit Eurocard / Mastercard oder EC-Karte abheben können.

Reisedokumente:
Bürger der Europäischen Union benötigen für die Einreise nach Kroatien bzw. für die Durchreise durch Slowenien einen gültigen Personalausweis oder Reisepass bzw. Kinderausweis.

Botschaft und Konsulat:
Die Anschrift der Deutschen Botschaft in der Republik Kroatien lautet:

->
Ulica grada Vukovara 64, 10000 Zagreb, Telefon 01/615 81 05
Ein deutsches Konsulat befindet sich in Split, Telefon 021/36 21 14

Gesundheit:
Die ärztliche Versorgung in Kroatien ist gut. Zunehmend gibt es neben den medizinischen Zentren und Krankenhäusern auch private Ambulanzen und Praxen. Deutsche benötigen einen Auslandskrankenschein ihrer Krankenkasse; in einigen Fällen ist eine Selbstbeteiligung zu leisten, was im übrigen auch für Kroaten gilt. Grundsätzlich empfiehlt sich stets der Abschluß einer Reisekrankenversicherung, wie dies auch für andere europäische Urlaubsländer gilt.

Haustiere:
Haustiere (Hunde und Katzen) benötigen für die Einreise nach Kroatien bzw. für die Durchreise durch Slowenien einen gültigen internationalen – gelben – Gesundheitsausweis mit Impfbestätigung, insbesondere Tollwutimfpung.

Stromspannung:
Die Netzspannung beträgt wie in Deutschland 220 Volt Wechselstrom – Adapter für Steckdosen sind nicht notwendig.

Zoll / Carina:
Neben persönlichem Reisegepäck (einschliesslich Fotoapparten und Videokameras etc.) können nach Kroatien zollfrei eingeführt werden: 200 Zigaretten ( oder 50 Zigarren bzw. 250 g Tabak) , 1 l Spirituosen, 1 l Wein, 50 ml Parfüm, 500 g Kaffee, 500 g Tee.

Flugreise:
Mit „Croatia-Airlines“ fliegen Sie von Deutschland aus direkt nach Pula via Zagreb. In der Saison wird Pula auch teilweise direkt angeflogen. Besuchen Sie die Partnergesellschaft von der Deutschen Lufthansa unter:
www.croatiaairlines.hr

Sollten Sie noch weitere Informationen haben, wuerden wir uns freuen, wenn Sie uns diese mitteilen. eMails bitte an webmaster@adria-istrien.de

Top

Porec - Altstadt bei Nacht

Porec - Blick ueber die Hafenanlage in die Altstadt

Diese Karte zeigt die Gegend um Pula, und den Ort
Vinkuran, wo sich unsere Wohnung befinden.

Dieses Bild zeigt den Standort der
Wohnung in Pula etwas genauer.

Links

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Top

 

Reiseruecktrittskostenversicherung der Europaeische Reiseversicherung AG


http://www.reiseplanung.de


Croatia Airlines


Hertz Autovermietungen


www.urlaub-anbieter.com


Disclaimer fuer Linkverweise


Segelurlaub in Kroatien